Entgiften und Entschlacken: Wozu eine Detox-Kur gut ist.

Entgiften und Entschlacken: Wozu eine Detox-Kur gut ist.

Schadstoffe sind überall: Wir essen und trinken belastete Nahrung, wir atmen verschmutzte Luft ein, leben in Schimmel belasteten Wohnungen oder nehmen giftige Stoffe über die Kleidung oder die Umwelt auf. Unser Körper ist in der Regel in der Lage mit diesen schädlichen Stoffen umzugehen. Über die Ausscheidungsorgane Darm, Leber, Haut und Nieren werden für den Körper schädliche Stoffe ausgeschieden. Viele Menschen sind jedoch der Auffassung, dass wir heutzutage mehr Schadstoffe aufnehmen, als unser Körper bewältigen kann. Eine ungesunde Ernährung mit zu viel Fast Food, Fertiggerichten, Zucker und Fett soll den Körper ebenso belasten wie Alkohol, Nikotin, Umweltgifte und auch Stress. Detox-Kuren sollen den Körper von schädlichen Stoffen befreien und reinigen. Möglich sind verschiedene Formen von Detox. Kuren werden regelmäßig an einem Tag in der Woche, an einem Wochenende oder über ein bis zwei Wochen durchgeführt. Das richtet sich individuell nach den Möglichkeiten und den eigenen Vorlieben. 

Wie läuft eine Detox-Kur ab?

Eine Detox-Kur beginnt mit einer Entleerung des Darms. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten, die mehr oder weniger kräftig wirken. Folgende Hausmittel unterstützen die Darmentleerung auf sanfte Art und Weise:

  • Flohsamenschalen
  • Sauerkrautsaft
  • Brottrunk
  • Apfelessig
  • Getrocknete Pflaumen, Pflaumensaft 

Glaubersalz, Bittersalz, F.X. Passagesalz und Rizinusöl wirken stärker und sollten nur nach vorheriger Absprache mit dem behandelnden Arzt oder Heilpraktiker angewendet werden.

Nach der Darmentleerung wird die Ernährung für die Dauer der Kur auf Obst- und Gemüsesäfte umgestellt. Diese sollen jeweils aus Bio-Produkten frisch hergestellt werden. Zusätzlich ist stilles Wasser und Kräutertee erlaubt. Während einer Detox-Kur sollte viel getrunken werden, um die Ausscheidung über den Harn zu fördern. Die rein flüssige Nahrung soll zum Beginn einer Detox-Kur die Verdauung und den Stoffwechsel anregen. Zum Ende der Kur hin, werden langsam wieder feste Nahrungsmittel zugeführt. Dabei beginnt man mit Obst und Gemüse. Nach der Detox-Kur ist eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse zu empfehlen, um einer erneuten Belastung vorzubeugen. 

Während der Kurtage wird die Entgiftung durch Spaziergänge an der frischen Luft, Entspannungsübungen oder Yoga begleitet. Saunagänge tragen wesentlich zur Anregung der Ausscheidung über die Haut bei. 

Braucht man spezielle Detox-Produkte?

Im Handel ist eine Vielzahl an Detox-Produkten erhältlich. Viele Hersteller kennzeichnen Tees oder Pflegeprodukte mit dem Zusatz „Detox“. Auch viele Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln werben mit dem Nutzen für eine Detox-Kur. Grundsätzlich sind solche Produkte für eine wohltuende Detox-Kur nicht unbedingt notwendig. Frisch zubereitete Säfte und Mahlzeiten sowie ausreichend Bewegung und Entspannung sind die Hauptkomponenten einer Entgiftungskur. 

Was ist mentales Detox?

Mentales Detox ist „Seelenputzen“. Stress, behindernde Glaubenssätze, krank machende und belastende Emotionen sorgen auf der seelischen Ebene ebenfalls für eine Art „Vergiftung“. Eine Detox-Kur kann zusätzlich dazu benutzt werden, sich Gedanken darüber zu machen, was einem guttut und was im Leben einen belastet. Dabei helfen Gespräche, Fantasiereisen und Meditationen. 

Körper-Geist-Seele-Detox
Wie wir uns rundum von Ballast befreien und neue Energie schöpfen - Mit Heilmeditationen zum Audio-Download

Ist eine Entgiftung wirklich notwendig?

Grundsätzlich spricht nichts gegen eine ausgewogene Ernährung mit frischen und basischen Zutaten. Ob Smoothies und Tees allerdings wirklich die Entgiftung des Körpers fördern, ist bislang wissenschaftlich nicht belegt. Schädlich ist eine Detox-Kur jedoch nicht. Während der Schwangerschaft ist von einer Detox-Kur abzuraten. Bei bestehenden Vorerkrankungen sollte vor einer Detox-Kur der behandelnde Arzt oder Heilpraktiker befragt werden.

Kann man mit einer Detox-Kur abnehmen?

Da man während einer Detox-Kur weniger Kalorien als gewöhnlich zu sich nimmt, erreicht man kurzfristig einen Gewichtsverlust. Sobald man jedoch wieder normal isst, sind die Kilos auch schnell wieder zugenommen. Bei einer Detox-Kur gibt es wie bei jeder anderen Diät auch, die Gefahr des Jo-Jo-Effekts. Wer jedoch die Detox-Kur zum Anlass nimmt, sich langfristig bewusster zu ernähren, und auch mal innezuhalten, wird sich wohler und leichter fühlen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0